Ethikkodex

Der IRATA-Verhaltenskodex bestimmt und definiert die beispielhaften Verhaltensnormen, die vom Vorstand von IRATA International, seinen Unterausschüssen, Mitgliedern, seinem Personal und seinen Vertretern eingehalten werden müssen.

Verhaltenskodex:

• Treue Aufrechterhaltung der Werte und Grundsätze von IRATA International gemäß der Führungsrichtlinien und Dokumente von IRATA.

• Vertrauliche Behandlung personenbezogener Daten, die während der Durchführung ihrer Tätigkeiten erworben oder erfasst wurden, es sei denn, die Offenlegung ist von Rechts wegen oder durch eine autorisierte Person notwendig.

• Durchführung von Aktivitäten stets mit Integrität und ethisch.

• Respekt der persönlichen und beruflichen Würde von Mitarbeitern, Kollegen und anderen Personen oder Körperschaften, mit denen sie zu tun haben.

• Unparteiisches Handeln in Bezug auf die Bewerber, Kandidaten, zertifizierten Personen und Mitgliedsorganisationen sowie faires Handeln gemäß den Richtlinien und Verfahren.

• Einhaltung der rechtlichen und gesetzlichen Bestimmungen.

• Respekt und richtige Anwendung von Gesetzen, Vorschriften, technischen Regelungen sowie akzeptierten professionellen Standards. Es dürfen keine Verträge oder Anweisungen akzeptieren werden, die mit diesen Regeln unvereinbar sind.

• Keine Billigung jeglicher Form von Diskriminierung oder Nötigung.

• Keine Teilnahme an oder Zulassung von Interessenkonflikten, die zum Verruf der Organisation oder ihrer Aktivitäten führen können.

• Keine Teilnahme an oder Billigung von unrechtmäßigen, unfairen oder unehrlichen Handlungen.

• Nicht zulassen, dass die Zertifizierung aufgrund unangemessener kommerzieller oder finanzieller Gründe oder sonstiger unangemessener restriktiver Bedingungen oder Druck, die die Unparteilichkeit beeinträchtigen können, eingeschränkt werden.

• Nicht zulassen, dass Gruppen durch Richtlinien oder Verfahren bevorzugt oder benachteiligt werden.

• Die von IRATA International oder anderen IRATA-Mitgliedern beschäftigten Mitarbeiter nicht anwerben, abwerben oder einstellen, um sie dazu zu veranlassen, für ihre Dienste zu arbeiten.

• Nicht handeln, um die professionelle Reputation eines anderen Mitglieds, Mitgliedsunternehmens oder einer anderen Organisation zu schädigen.

• Keine übertriebenen oder ungerechtfertigten Ansprüche erheben.

Kein geistiges Eigentum, das von IRATA International, einem anderen Mitglied, Organisation oder einem anderen Mitgliedsunternehmen erworben wurde, ohne ausdrückliche Genehmigung zu verwenden.

(Ref: QP-183ENG;v002)